Zurück

Günther Nußbaumer
ohne Titel (graphische Eingangsgestaltung des Landesarchivs) (1993)
Fassadengestaltung - Stadt Salzburg

© Foto: Land Salzburg
© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser

Projekt

Im Jahr 1993 gestaltete Günther Nußbaumer den Eingang des Landesarchivs.

Der Künstler über sein Werk:

Die Arbeit besteht aus zwei Teilen. Direkt neben der Eingangstüre wurde auf den bestehenden Holzrahmen ein (2 x 2 m) großer auf Plexiglas gemalter Buchstabe A als signifikantes Symbol für die Funktion des Gebäudes (Archivierung und Restaurierung von alten Handschriften, Urkunden und Landkarten etc.) vorgeschraubt. Das Plexiglas lässt genügend Tageslicht in den Eingangsbereich (Portier) gelangen.

Über dem Eingang wurde, vor dem Waschbeton, den Fugen folgend, in einer Kalligraphie der Schriftzug "Landesarchiv" angebracht.

Aus Gründen der Haltbarkeit (Südseite bedeutet Hitze und Kälte) wurde der verwendeten Acrylfarbe ein spezieller Härter zugesetzt. Zudem wurde die Schrift auf der Glasrückseite im Malprozess, also spiegelverkehrt, aufgetragen (Günther Nußbaumer).

Technik

Acryl (spezieller Härter zugesetzt) auf Plexiglas

Künstler_in

Günther Nußbaumer

Vergabe

Geladener Wettbewerb

Standort

Michael-Pacher-Straße 40
5020 Salzburg

Architektur

Landesarchiv, Eingang