Zurück

Roland Franz
ohne Titel (Metallobjekt) (1994)
Skulptur - Stadt Salzburg

© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser
© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser
© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser

Projekt

Roland Franz gestaltete ein Metallobjekt für die Landesberufsschule 1 in Lehen.

Die Vorhandene Architektur erhält als sichtbar gemachte Verbindung eine transparente Metallgestaltung, schwebend vor den Glasflächen. Damit werden gleichzeitig mehrere Problempunkte gelöst. Inhaltlich stellt die verflochtene Metallkonstruktion eine Metapher für Verknüpfungsmöglichkeiten dar, die sich verdichten und nach den Seiten ausstrahlen. Die Silhouettenwirkung stellt eine optische Schranke für den Vogelflug dar, der sonst auf den Fensterflügeln durch dunkle Elemente gelöst werden müsste. Die Herstellung des verbindenden Gitterwerkes erinnert an alte Handwerkstechniken und schafft ein vegetatives Zeichen ich luftiger Höhe. Eine Reihung von Senkrechten und die sie diagonal verbindenden Schrägen stellt über der Zufahrt zum Hof mit den Werkstätten den Bezug zur handwerksorientierten Berufsschule in diesem Stadtteil Salzburgs her (Ines Höllwarth).

Technik

Metallkonstruktion vor Glasflächen

Künstler_in

Roland Franz

Vergabe

Geladener Wettbewerb

Standort

Makartkai 4
5020 Salzburg

Architektur

Landesberufsschule I - Lehen, Verbindungsgang 1. OG