Zurück

Peter Brandstätter
gestaltete Geometrie (1995)
Vorplatzgestaltung - Lungau

Projekt

Im Rahmen des damaligen Neubaus des Bezirksgerichts Tamsweg gestaltete Peter Brandstätter eine Skulptur aus heimischen Granitstein am Vorplatz des Gebäudes.

Der gesamte Vorplatz ist in seiner Aufgliederung von einer "gestalteten Geometrie" bestimmt, welche durch den sparsamen Einsatz von gestalterischen Elementen (Betonwürfel in einer bestimmten Gliederung) der Granitsteinplastik im Grünbereich und einer möglichst einheitlichen Materialwahl Ruhe ausstrahlen lässt.
Die räumlichen und flächigen Gestaltungsmaßnahmen sind von einer klaren Formensprache geprägt.

Durch Dreiteilung und Wegnahme des unteren Mittelblocks entsteht eine Tischform; die ursprüngliche Form bleibt spürbar.
Bewusst karger Eingriff am Material. Die Plastik steht harmonisch zum Umraum.

"Der ehrliche Charakter des Materials bleibt gewahrt."(Peter Brandstätter)

Technik

Skulptur aus heimischem Granitstein
3,67 * 1,65 * 1,24 m (Länge*Höhe*Breite)

Künstler_in

Peter Brandstätter

Vergabe

Geladener Wettbewerb

Standort

Gartengasse 712
5580 Tamsweg

Architektur

Bezirksgericht Tamsweg, Vorplatz