Zurück

Dieter Huber
SALZBURG.NATURAL (1999)
Wandgestaltung - Stadt Salzburg

© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser
© Foto: Land Salzburg

Projekt

Für das Sitzungszimmer im obersten Geschoß des Verwaltungsgebäudes schuf Dieter Huber sein Werk „Salzburg.Natural“ im Rahmen des Umbaus des Bürgerzentrums am Bahnhof im Jahr 1999.

Das Objekt zeigt eine großformatige, computergenerierte Salzburger Landschaft und thematisiert damit sowohl den Auftraggeber, Land Salzburg, als auch den Panoramablick vom obersten dem zehnten Stockwerk über die Dachlandschaften hinweg.

Die Rundaufnahme des Salzburger Beckens wurde mittels Computertechnik völlig von menschlichen Eingriffen befreit. So verweist "Salzburg.Natural" auf die Rückführung des "Kulturlandes" Salzburg in eine Phase nach der hiesigen Eiszeit. Offen bleibt, ob es sich nicht auch um eine Zukunftsvision handeln könnte, in der der Mythos der "schönen Stadt" zur Vergangenheit wird. In jedem Fall aber steht der Betrachter einer mythischen Landschaft reiner Idylle gegenüber.

Technik

Cibachrom auf Aluminium

Künstler_in

Dieter Huber

Vergabe

Direkte Vergabe

Standort

Fanny-von-Lehnert-Str. 1
5020 Salzburg

Architektur

Bürgerzentrum am Bahnhof, Sitzungszimmer, 10. OG.