Zurück

Martin Strauß
Karl-Heinz Ströhle
Bonsai (2001)
Vorplatzgestaltung - Pongau

© Foto: Land Salzburg
© Foto: Land Salzburg

Projekt

Karl-Heinz Ströhle und Martin Strauß gestalteten den Vorplatz der Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau im Rahmen des Um- und Neubaus 2001 mit ihrem Projekt „Bonsai“.

In die Mitte der runden Autozufahrt vor dem Gebäude wurde ein überdimensionierter Blumentopf aus Terrakotta aufgestellt. In diesen wurde ein Kirschbaum eingepflanzt.

Durch den Dimensionssprung des Blumentopfes wirkt der Baum wesentlich kleiner als er tatsächlich ist. Auch das Wechselverhältnis zwischen Innen- und Außenraum wird angesprochen, der Baum mutiert gewissermaßen zur Zimmerpflanze und ändert trotzdem den Jahreszeiten gemäß sein Aussehen.

Das Objekt konterkariert einerseits die funktionale und technische Ordnung des Platzes, integriert sich aber formal vollkommen in diesen und bekrönt ihn auf humorvolle Weise.

Technik

Blumentopf aus Terrakotta, Höhe 300 cm, mit einem Kirschbaum bepflanzt

Künstler_innen

Martin Strauß
Karl-Heinz Ströhle

Vergabe

Geladener Wettbewerb

Standort

Hauptstraße 1
5600 St. Johann

Architektur

Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau