Zurück

Julie Hayward
cyclass (2001)
Platzgestaltung - Flachgau

© Foto: Land Salzburg/ Otto Wieser
© Foto: Rainer Iglar
© Foto: Land Salzburg

Projekt

Judie Hayward realisierte 2001 ihr Projekt „Cyclass“ auf dem Gelände der Landwirtschaftlichen Fachschule in Kleßheim.

Mit dem künstlichen Organ und Biotop „Cyclass“ (Cycle Assistant = Assistent für den Naturkreislauf) wollte die Künstlerin einen Ort der Ruhe schaffen, der in seiner Gestaltung zurückhaltend wirkt. Das Objekt integriert sich in die „Natur“ und ragt dabei nicht in die Höhe.

Ein weiterer Ansatzpunkt war die Überlegung, welche Bedeutung Wasser über die letzten Jahrhunderte für die Entwicklung des Sauberkeits- und Reinheitsbegriffes hatte. Die Tatsache, dass „natürliches Wasser“ künstlich geleitet und mit aufwendigen Filtermethoden gereinigt wird und einem Kreislauf unterliegt, der schon lange nicht mehr von der Natur allein bewältigt werden kann, spielt dabei eine zentrale Rolle.

Haywards Idee war es, der Natur ein fiktives symbolisches Organ zu implantieren. Formal an eine Niere erinnernd, ergeben sich bei der Betrachtung von unterschiedlichen Standpunkten auch mehrere Assoziationsmöglichkeiten, zum Beispiel die Verwandtschaft mit einem Riesensamen oder einem Embryo. Das Wasser erlebt unentwegt durch seine natürliche und technische Reinigung eine erneute Geburt.

Durch die im Teich angepflanzten Nadelsimse, einem Unterwassergras, welches eine stark reinigende Wirkung besitzt und zusätzlich das Wasser mit Sauerstoff anreichert, wird diese Bedeutung unterstützt. Aus dem großteils unter der Erde aktiven „Organ“ tropft täglich so viel Wasser, wie ein Europäer durchschnittlich in der gleichen Zeit verbraucht.

Das Biotop wurde mit einem Experten und den Schülern der Gartenbauschule errichtet.

Technik

Gras: Bärenfellschwingel (am Land), Nadelsimse (im Wasser)
Wasser
Skulptur aus Aluminium (AlMg3, lebensmittelechtes Aluminium)
der Aushub dient als Aufböschung

Künstler_in

Julie Hayward

Vergabe

Geladener Wettbewerb

Standort

Klessheim 9
5071 Wals-Siezenheim

Architektur

Neubau Lehrwerkstätte der Landwirtschaftlichen Fachschule Kleßheim