Zurück

Richard Hirschbäck
Die Große Münze (1996)
Wandgestaltung - Pinzgau

© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser
© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser
© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser
© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser

Projekt

Richard Hirschbäck entwarf sein Werk „die große Münze“, eine großflächige Wandarbeit für die Eingangshalle des Finanzamts in Zell am See.

Der Künstler über seine Arbeit:

Die Münze ist der Inbegriff des Finanzwesens. Vitalität drücken die Pfähle aus, die in den Grundfarben rhythmisch bemalt sind. Lebendigkeit, Lebensfülle, Lebenskraft und die Münze durchdringen einander, doch so, dass die Münze beherrscht wird. Es sind bodenständige Materialien – Holz und Aluminium – verarbeitet. (Richard Hirschbäck)

Technik

Aluminiumscheibe, Stärke: 6 cm
vertikale Holzlamellen, Fichtenstäbe mit Acryl bemalt

Künstler_in

Richard Hirschbäck

Vergabe

Geladener Wettbewerb

Standort

Brucker Bundesstraße 13
5700 Zell am See

Architektur

Finanzamt Zell am See, Eingangshalle