Zurück

Max Auböck
Ohne Titel (1992)
Marmorskulptur - Stadt Salzburg

© Foto: Mira Turba
© Foto: Mira Turba
© Foto: Mira Turba

Projekt

Diese auf dem Wiesenstück vor der Kirchenfassade etwas deplatziert wirkende Skulptur zeigt in dynamischer Drehung aneinandergeschmiegte und ineinander verschmelzende Formen, deren scharfe Kanten und Rundungen im Wechselspiel zueinander ein raffiniertes Spiel eröffnen. Die Arbeit entstand im Zuge des zweiten Internationalen Bildhauer Symposiums Adnet bei Hallein und wurde einige Jahre später mit vielen anderen ebenso dort entstandenen Skulpturen auf Wiesenflächen und im südlichen Parkgelände des Uniklinikums aufgestellt. 

Hildegard Fraueneder

Technik

Marmor, Höhe 165 cm

Künstler_in

Standort


Architektur

Uniklinikum Salzburg, Campus LKH, Parkanlage zwischen Haus F und Haus C