Zurück

Inge Dick
Raumfluss (1993)
Raumgestaltung - Stadt Salzburg

Projekt

Im Jahr 1993 gestaltete Inge Dick mit ihrem Projekt „Raumfluss“, Wand- und Deckentafeln das Ausschusssitzungszimmer im Chiemseehof. Diese wurden im Zuge eines Funktionswechsels des Raumes in 2018 abgehängt und befinden sich zurzeit in Lagerung. Es wird nach einem neuen Aufhängungsort gesucht.

Text zum Objekt von Heinz Gappmayr:

Die Ausgestaltung des Ausschusssitzungszimmers im Chiemseehof in Salzburg ist ein neuer Aspekt im Gesamtwerk von Inge Dick. Der Umraum eines Bildes bleibt im Allgemeinen diffus und richtungslos. Er betont die Präsenz des einzelnen Werkes. Im Gegensatz dazu ist in dieser zwölfteiligen Arbeit von Inge Dick der Umraum auf differenzierte Weise miteinbezogen. Schon der Titel der Arbeit "Raumfluss" deutet darauf hin, dass das Projekt sowohl Nord- und Südseite als auch die Decke erfasst. Diesem Grundkonzept entspricht die Struktur der Bildoberflächen und die Progression der Abstände zwischen den Bildern an der Decke. Die Bildtafeln haben ein Format von je 165 x 55 x 5 cm, das Quadrat hat bei gleicher Tafelstärke eine Seitenlänge von 165 cm. Sämtliche Zahlen beziehen sich auf die Zahl 5. Wie in allen Bildern von Inge Dick ist auch hier das Licht von besonderer Bedeutung. Die kristallinen Oberflächen heben die Materialität der Bilder auf und verbinden sich mit der ins Unendliche strebenden Reihe zu einem Werk von großer Schönheit und Subtilität (Heinz Gappmayr).

Technik

Bildtafeln, 12-teilig, Öl auf Holz, je 165 x 55 x 5 cm und einmal 165 x 165 cm
Farbgestaltung des Raumes

Künstler_in

Inge Dick

Vergabe

Direkte Vergabe

Standort

Chiemseegasse
5020 Salzburg

Architektur

Der Chiemseehof wurde 2018 generalsaniert. Das Ausschusssitzungszimmer wurde in Büroräumlichkeiten umfunktioniert.