Zurück

Bernhard Gwiggner
ZELLE (2014)
Teilarbeit des Projektes temporäre Interventionen im urbanen Raum - Stadt Salzburg

© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser
© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser
© Foto: Land Salzburg/Otto Wieser

Projekt

2014 wurde vom Fonds ein offener Wettbewerb ausgeschrieben. Ziel war die Erlangung von Konzepten für temporäre Interventionen im öffentlichen Raum von der Schanzlgasse bis zur Kaigasse. Aus den 56 eingereichten Entwürfen wurden jene von Sigrid Kurz Hans Pollhammer und Bernhard Gwiggner von der Jury zur Realisierung vorgeschlagen.
Die Interventionen waren in den Sommermonaten vom 24.6. bis 23.9.2014 sichtbar.

Das Projekt ZELLE von Bernhard Gwiggner nimmt Bezug auf die Justizanstalt Salzburg, die sich am Kajetanerplatz befindet. Aus Dämmmaterial rekonstruierte Bernhard Gwiggner eine historische Gefängniszelle in Originalgröße und platzierte sie in unmittelbarer Nähe vor der Justizanstalt.
Mit dieser abstrahierenden künstlerischen Transformation einer Gefängniszelle thematisierte der Künstler gesellschaftliche Ein- und Ausschlussmechanismen und machte räumliche Bedingungen von Freiheitsentzug und dessen soziale Folgen als ästhetisches Objekt im öffentlichen Raum sichtbar.
Jugendliche Häftlinge der Justizvollzugsanstalt Laufen und Schüler*innen des Christian-Doppler-Gymnasiums Salzburg wurden partizipativ in das Projekt einbezogen: Die Schüler*innen reagierten auf Briefe der inhaftierten Jugendlichen, die gesammelten Texte wurden öffentlich verlesen und an die Außenwände der ZELLE in schwarzer und blauer Farbe geschrieben und konnten von Passant*innen mit rotem Farbstift kommentiert werden.

Begleitend zu diesem Projekt fanden verschieden Veranstaltungen wie Lesungen und Diskussionsrunden statt.

Technik

Kubus aus Hartschaumplatten, Spanngurte, Solarlicht, 630x290x380 cm

Künstler_in

Bernhard Gwiggner

Vergabe

Offener Wettbewerb, 2013

Downloads und Links

Standort

Kajetanerplatz
5020 Salzburg

Architektur

Der Kajetanerplatz in Salzburg umfasst circa 850 Quadratmeter und ist umgeben von historischen Gebäuden.