Zurück

Lotte Ranft
Das große Lebensspiel (1989)
Bronzeplastik - Stadt Salzburg

© Foto: Mira Turba
© Foto: Mira Turba
© Foto: Mira Turba
© Foto: Mira Turba
© Foto: Mira Turba

Projekt

Lotte Ranft gestaltete für den Vorgartenbereich eine großformatige Skulptur, die eine Mutter mit Kind darstellt. Die Mutter ist vor einer Wagenachse positioniert, über ihr schwebt ein Kind mit Tretrad, das von einem Luftballon fortgetragen zu werden scheint, jedoch von der Mutter mit einer Hand festgehalten wird. Die beiden Räder symbolisieren hier die ineinander verwobenen Lebenszyklen der Figuren. Lotte Ranft thematisiert Entwicklungsprozesse des Erwachsenwerdens zwischen Festhalten und Loslassen als sich ständig in Bewegung befindende und verändernde Beziehungsstruktur.

Sabine Winkler

Technik

Bronzeplastik, teilweise bemalt, Höhe 500 cm

Künstler_in

Standort


Architektur

Uniklinikum Salzburg, Campus LKH, Haus E, Kinder- und Jugendchirurgie, Vorplatz